Herzlich Willkommen!

Gemeinderat '14

Gemeinderatssitzung vom 22.05.2014

Die erste Gemeinderatssitzung begann bereits um 18.30 Uhr beim neuen Kinderhaus. Der Gemeinderat hatte die Möglichkeit sich ein Bild über den Baufortschritt zu machen. Um halb acht begann dann die eigentliche Sitzung im Feuerwehrhaus. Von Herrn Mazzotta wurde vorgeschlagen, dass die Gemeinderäte in Zukunft eine monatliche Aufwandsentschädigung bekommen sollten. In anderen Gemeinden mit über 5000 Einwohnern sei dies bereits der Fall. Herr Mazzotta schlug 25€ vor. Es wurde darüber mit 11:10 abgestimmt, dass die Gemeinderäte in Zukunft monatlich 25 € Aufwandsentschädigung und 25€ pro Sitzung bekommen sollen.
Außerdem wurde über die Geschäftsordnung abgestimmt. Es wurde bekanntgegeben, dass die Risse südlich der Hauptstraße saniert werden sollen. Es wurden bereits Angebote eingeholt und diese dem Gemeinderat vorgestellt. Abgestimmt wurde in der nichtöffentlichen Sitzung. Ergebnisse der Ausschreibungsangebote für den Bau des Kinderhauses wurden ebenfalls bekanntgegeben. Auch diese wurden in der nichtöffentlichen Sitzung abgestimmt.

Es wurde von Herrn Federl ( CSU) ein Antrag auf Mitspracherecht für die Tegernheimer Bürger gestellt. Es sollen in Zukunft die Bürger ein Rederecht von 5 Minuten gewährt werden. Alle fanden diesen Antrag gut, da ja jede Partei "Bürgerbeteiligung" im Wahlprogramm stehen hatte. Diese Redezeit wird aber nicht vor einer Bauausschusssitzung gewährt.

 

 

Es wurden auch die Ausschüsse festgelegt:

Bauausschuss:
CSU: Günther Schöberl, Alfred Federl, Jürgen Beier;

FWG: Maria Blaimer, Christian Mühlbauer, Wolfgang Kollmannsberger;
SPD: Reinhard Peter, Sandra Scheck, Herbert Wesselsky

Finanzausschuss:
CSU: Hubert Fehr, Veronika Weigert, Stefan Adler;
FWG: Diana Zettl, Maria Blaimer, Wolfgang Kollmannsberger;
SPD: Heidi Federl, Rolf Wedl, Herbert Wesselsky

Vereinsausschuss:
CSU: Martin Jäger, Stefan Adler, Jürgen Beier;
FWG: Sebastian Zirngibl, Roberto Mazzotta, Diana Zettl;
SPD: Heidi Federl, Peter Rempter, Sandra Scheck

Rechnungsprüfungsausschuss:
CSU: Martin Jäger, Günther Schöberl;
FDP: Gerald Höferer;
FWG: Christian Mühlbauer, Roberto Mazzotta;
SPD: Rolf Wedl, Peter Rempter

Die CSU hat für Herrn Höferer einen ihrer drei Sitze abgegeben, damit alle Parteien im Rechnungsprüfungsausschuss vertreten sind.

Die CSU hat sich dafür ausgesprochen, wenn dafür der Herr Schöberl weiterhin den Vorsitz im Rechnungsprüfungsausschuss behalte.

Bei der Bekanntgabe der nichtöffentlichen Beschlüsse vom 08.05.2014 wurde erklärt, dass ein Kompaktaufsitzmäher für den Bauhof angeschafft werden soll. Der Kauf erfolgt bei der BayWa Obertraubling





Stellvertreter des 1. Bürgermeister gewählt (21.05.2014)

 


In der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates wurden die Weichen für die nächsten 6 Jahre gestellt. 

Herr Jürgen Beier wurde einstimmig als 2. Bürgermeister und Herr Herbert Wesselsky wurde ebenfalls einstimmig als 3. Bürgermeister gewählt.

Beide Stellvertreter nahmen die Wahl an und bedankten sich für das ausgesprochene Vertrauen.

Erster Bürgermeister Max Kollmannsberger wünschte seinen Stellvertretern Glück und hofft auf eine gute harmonische Zusammenarbeit.